Ideen für den Chlaushöck und den Advents-Apéro

Ideen für den Chlaushöck und den Advents-Apéro

Ob zum jährlichen Chlaushöck des Vereins, zum Familienznacht in Erwartung des Chlausbesuchs oder zum Advents-Apéro mit Arbeitskollegen: Wir liefern Ihnen die passenden Rezeptideen für Ihren persönlichen Samichlaus-Event.

Tête-à-Tête mit Elisen-Lebkuchen und Prosecco

Tête-à-Tête mit Elisen-Lebkuchen und Prosecco
Zusammen backen, zusammen geniessen: trautes Tête-à-Tête mit Elisen-Lebkuchen.

Nehmen Sie sich eine Auszeit zu zweit und verbringen Sie mit Ihrem Liebsten bzw. Ihrer Liebsten einen gemütlichen Abend bei Kerzenschein. Selbst gemachte Elisen-Lebkuchen zum Knabbern und Prosecco mit eventuell einem Schuss Glühwein-Sirup zum Anstossen sind die Basis für ein gelungenes Advents-Tête-à-Tête. Vielleicht beginnt die Zweisamkeit schon am Vorabend in der Backstube, wenn Sie zusammen den Teig zubereiten, und setzt sich am nächsten Tag fort beim Glasieren und Verzieren. Die übrig gebliebenen Elisen-Lebkuchen reichen übrigens für weitere traute Stunden zu zweit, denn sie sind bis zu zwei Wochen haltbar.
Rezept: Elisen-Lebkuchen

Familienznacht vor dem Chlausbesuch

Familienznacht vor dem Chlausbesuch
Kinder stärken sich vor dem Chlausbesuch gerne mit diesen feinen Hacktätschli, die in einem Grittibänz serviert werden.

Mit einem feinen Chlause-Znacht können Sie sich und Ihre Kleinen für den Besuch von Samichlaus und Schmutzli wappnen. Grittibänzen mit verschiedenen Aufstrichen gehören selbstverständlich dazu. Eine tolle Idee sind aber auch unsere Samichlaus-Burger. Die Hacktätschli werden in einem aufgeschnittenen Grittibänz serviert. Eine gute Einstimmung auf den Abend bietet ausserdem unser gefüllter Lebkuchen-Samichlaus. Dessen Esel ist nämlich stubenrein und muss nicht draussen warten! Als Getränk gibt es für die Kinder alkoholfreien Orangen-Punsch. Die Erwachsenen dürfen sich ruhig etwas Geistreicheres genehmigen!
Rezept: Samichlaus-Burger

Währschaftes für den Chlaushöck

Währschaftes für den Chlaushöck
Dieser süsse Auflauf mit Nüssen, Äpfeln und Vanillecreme ist genau das Richtige für einen gemütlichen Chlaushöck.

Auch Erwachsene, die schon lange nicht mehr an den Samichlaus glauben, treffen sich in der Adventszeit gerne zu einem gemütlichen Umtrunk. Beim jährlichen Chlaushöck des Vereins oder der Adventsfensteröffnung im Dorf oder Quartier gilt es, eine grössere Gästeschar zu bewirten. Zum Glück werden die Aufgaben oft unter mehreren Personen aufgeteilt: So kommt ein buntes Buffet zusammen!
Ideal sind währschafte Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen oder die direkt aus dem Ofen kommen: zum Beispiel eine Suppe, ein Eintopfgericht oder ein Gratin. Und zum Dessert gibts dann einen selbst gemachten Kuchen.
Rezept: Advents-Päckli

 

Fingerfood für den Advents-Apéro

Fingerfood für den Advents-Apéro
Schinkengipfeli: Der Apéro-Klassiker passt auch in die Adventszeit.

Die Adventszeit bietet auch Gelegenheit für den einen oder anderen kleinen Apéro oder Umtrunk. Damit Sie nicht immer Chips und Nüssli aufstellen müssen, haben wir ein paar feine Fingerfood-Rezepte für Sie zusammengestellt - inkl. Cake-Pops zum Dessert, die sich auf Spiesschen gesteckt hübsch präsentieren lassen. Weitere Ideen für kleine feine Häppchen zum Apéro und zum Umtrunk finden Sie in den Schwerpunkt-Beiträgen Belegte Brötchen, Canapés und Beliebte Apéro-Gebäcke.
Text: Daniela Rinderknecht
17. November 2017