Panierte Champignons

Panierte Champignons

Zum Anbeissen: In Paniermehl gewendete Champignons bekommen auf dem Grill eine knusprige Kruste.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.
Grillieren: ca. 10 Min.
vegetarisch

Zutaten

Anzahl Personen
250 g mittelgrosse Champignons
1 Portion Rotwein-Marinade
wenig Mehl

Panade

1 frisches Ei
2 TL Bohnenkrautblättchen, fein gehackt
wenig Cayennepfeffer
0.5 TL Salz
50 g Brösmeli oder Paniermehl
2 EL Öl

Rotwein-Marinade (ergibt ca. 1 1/2 dl)

4 EL Rotwein
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Tomatenpüree
0.5 TL Sambal Oelek
1 TL Worcestershiresauce
1 EL Oreganoblättchen, fein gehackt
1 EL Thymian, fein gehackt
4 frische Lorbeerblätter

Und so wirds gemacht:

  • Vorbereiten: Pilze zugedeckt ca. 30 Min. marinieren. Marinade abstreifen, Pilze mit Mehl bestäuben.
  • Panade: Ei bis und mit Salz gut verrühren. Pilze darin wenden. In Brösmeli drehen, auf Spiesschen stecken, mit Öl beträufeln.
  • Grillieren: 8–10 Min. über mittelstarker Glut. Spiessli regelmässig wenden.
  • Alle Zutaten verrühren, Lorbeer beigeben, ziehen lassen.

Zusatzinformationen

  • Panierte Champignons: Statt Chicken-Nuggets (Poulet-Häppchen) machen wir aus Pilzen Mushroom-Nuggets. Die Pilze zuerst marinieren, dann in einer Kräuter-Panade wenden, so bleiben sie besonders saftig.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten