Vanille-Magenbrot

Vanille-Magenbrot

Magenbrot kann auch selber gemacht werden – bald ist wieder Jahrmarktszeit!

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 20 Min.
Trocknen lassen: ca. 1 Std.
8 Personen
Nährwert pro Stück (1/40):
kcal
82
F
1g
Kh
16g
E
1g

Zutaten

Teig

300 g Mehl
125 g Zucker
1.5 TL Backpulver
2 Msp. Nelkenpulver
2 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
2 Prisen Salz
1.5 dl Wasser
1 EL Rahm
1 EL Kirsch

Glasur

100 g dunkle Schokolade, in Stücken
20 g Butter
1 dl Wasser
240 g Puderzucker
1 Päckli Vanillezucker
2 Prisen Salz
Puderzucker zum Bestäuben

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz in einer Schüssel mischen.
  • Wasser, Rahm und Kirsch beigeben, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, rechteckig ca. 20 x 24 cm auswallen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, Papier entfernen, auskühlen. Magenbrot in ca. 2 x 4 cm grosse Stücke schneiden, in eine grosse Schüssel geben.
  • Schokolade und Butter mit dem Wasser in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen, Pfanne von der Platte nehmen.
  • Puderzucker, Vanillezucker und Salz beigeben, glatt rühren. Die Glasur über die Stücke giessen, sorgfältig mischen, bis alle gleichmässig überzogen sind. Auf einem Gitter verteilen, ca. 1 Std. trocknen, mit Puderzucker bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen 1 Woche.

Kommentare

    Rund um Schokolade

    Cakeform vorbereiten

    Süsse Chilbi-Zeit

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten