Risotto furioso

Risotto furioso

Für die scharfe Note in diesem roten Risotto sorgt ein grüner Chili. Wers milder mag, lässt ihn einfach weg.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
592
F
25g
Kh
82g
E
9g

Zutaten

Anzahl Personen
1 Zwiebel, frein gehackt
0.5 EL Butter oder Margarine
400 g Risottoreis (z.B. Vialone, Carnaroli, Arborio, siehe Tipp)
1 dl Weisswein
ca. 1 Liter Gemüsebouillon, heiss
1 Beutel roter Fertig-Pesto (ca. 1.5dl)
2 grüne Chilis /Peperoncini entkernt, in feinen Ringen
1 EL Oreganoblättchen, fein gehackt
Salz, Pfeffer nach Bedarf

Und so wirds gemacht:

  • Zwiebel in der warmen Butter oder Margarine andämpfen.
  • Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist.
  • Wein dazugiessen, vollständig einkochen.
  • Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und al dente ist. Pfanne von der Platte ziehen.
  • Pesto, Chilis und Oregano darunter rühren, nur noch heiss werden lassen, Risotto würzen, in vorgewärmten Tellern anrichten.

Zusatzinformationen

  • Tipp: statt poliertem Reis Vollreis verwenden. Mit ca. 1 1/2 Litern Bouillon zubereiten, die Kochzeit beträgt ca. 1 Std.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten