Rüebli-Ramequin

Rüebli-Ramequin

Dieser gluschtige Auflauf mit geschnetzeltem Pouletfleisch und einem süss-rezenten Rüebli-Käse-Guss begeistert Gross und Klein.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
539
F
28g
Kh
37g
E
36g

Zutaten

Poulet / Brot

1 EL Öl
300 g geschnetzeltes Pouletfleisch
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
200 g Weissbrot (z.B. Tessinerbrot), in ca. 1 cm dicken Scheiben, quer halbiert, getoastet

Guss

3 dl Milch
2 Eier, verklopft
300 g Rüebli, grob gerieben
150 g Gruyère, gerieben
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle

Und so wirds gemacht:

  • Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Pouletfleisch portionenweise bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. anbraten, herausnehmen, würzen.
  • Brot ziegelartig in die vorbereitete Form schichten, Pouletfleisch darauf verteilen.
  • Alle Zutaten bis und mit Schnittlauch gut mischen, Guss würzen, über das Brot giessen.

Zusatzinformationen

  • Form: für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
  • Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten