Rüebli-Mais-Güpfli

Rüebli-Mais-Güpfli

Appetit auf Mais, Griess, Käse oder auf alles zusammen? Mit diesen knusprig gebackenen Güpfli liegen Sie dreifach richtig.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 20 Min.
Nährwert pro Person:
kcal
434
F
28g
Kh
27g
E
19g

Zutaten

Anzahl Personen
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe, gepresst
6 dl Wasser
1 TL Salz
125 g mittelfeiner Maisgriess
300 g Rüebli, fein gerieben
120 g geriebener Sbrinz
1 Ei, verklopft
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Bestreichen
12 Tranchen Bauernspeck

Und so wirds gemacht:

  • Butter warm werden lassen. Knoblauch andämpfen, Wasser dazugiessen, aufkochen, salzen. Mais einrühren, unter gelegentlichem Rühren bei kleinster Hitze ca. 10 Min. zu einem dicken Brei köcheln, in einer Schüssel auskühlen.
  • Rüebli, Sbrinz und Ei darunter mischen, würzen. Rüeblimasse mit zwei Esslöffeln zu ovalen Klösschen formen,auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl bestreichen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Specktranchen portionenweise in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett knusprig braten, auf Haushaltpapier abtropfen, auf den Rüebli-Mais-Güpfli verteilen.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten