Süsser Rüebli-Fladen

Süsser Rüebli-Fladen

Deftige Konkurrenz für den traditionellen Rüeblikuchen: Bei diesem Fladen garantieren fein geriebene Pastinaken für die gewisse Raffinesse.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 35 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
707
F
45g
Kh
63g
E
14g

Zutaten

2 Eier, verklopft
100 g Zucker
0.5 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Rüebli, fein gerieben
200 g Pastinaken, fein gerieben
2 dl Rahm
150 g Rahmquark
1 rund ausgewallter Kuchenteig (ca. 32 cm Ø)
3 EL gemahlene Mandeln
evtl. Marzipan-Rüebli und wenig grüner Dekor- oder Modelliermarzipan zum Verzieren

Und so wirds gemacht:

  • Eier und alle Zutaten bis und mit Salz in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist.
  • Rüebli und alle Zutaten bis und mit Quark darunter mischen.
  • Teig in das vorbereitete Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Mandeln darauf verteilen. Rüeblimasse darauf geben, glatt streichen.
  • Backen: 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, ca. 25 Min. fertig backen. Herausnehmen, leicht abkühlen, Fladen aus dem Blech nehmen, evtl. verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: für ein rundes Backblech von ca. 28 cm Ø, gefettet
  • Tipp: lauwarm oder kalt servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten