Pak-Choi mit Fischfilets

Pak-Choi mit Fischfilets

Kurz im Dampf gegart und mit gebratenen Goldbutt- oder Flunderfilets serviert, geben diese Verwandten des Chinakohls eine leichte Mahlzeit ab.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
6 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
99
F
6g
Kh
4g
E
8g

Zutaten

Sauce

2 EL Reisessig (siehe Tipp)
2 EL Öl
3 EL fettfreie Gemüsebouillon
0.25 TL Zucker
1 kleiner grüner Chili / Peperoncino, entkernt, fein gehackt
wenig Pfeffer aus der Mühle

Pak-Choi

3 kleine Pak-Choi (ca. 400 g), längs halbiert
0.25 TL Salz
Öl zum Braten
300 g Fischfilets (z.B. Goldbutt, Flunder), längs halbiert
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
einige Korianderblättchen, zerzupft

Und so wirds gemacht:

  • Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren, Sauce würzen.
  • Pak-Choi ins Dämpfkörbchen geben, salzen, zugedeckt ca. 6 Min. knapp weich garen.Auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Hälfte der Sauce darüber träufeln.
  • Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Die Fischfilets würzen, portionenweise beidseitig je ca. 1 1/2 Min. braten, auf Pak-Choi anrichten, restliche Sauce darüber träufeln, Koriander darauf verteilen.

Zusatzinformationen

  • Tipp: statt Reisessig 2 Esslöffel Limettensaft verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten