Rotkabis-Kastanien-Suppe

Rotkabis-Kastanien-Suppe

Vom Kabis die schöne Farbe, von den Kastanien den leicht süsslichen Geschmack: Diese cremige Suppe macht Appetit auf den Herbst.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
223
F
11g
Kh
25g
E
4g

Zutaten

1 EL Bratbutter
1 Zwiebel, fein gehackt
250 g Rotkabis, in feinen Streifen
200 g tiefgekühlte Kastanien, ca. 50 g beiseite gestellt, angetaut
2 EL Apfelwein
ca. 5 dl Gemüsebouillon
1 TL Butter
beiseite gestellte Kastanien, grob gehackt
0.5 TL Zucker
1 dl Halbrahm, flaumig geschlagen
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Und so wirds gemacht:

  • Butter warm werden lassen. Zwiebel andämpfen, Rotkabis und Kastanien ca. 5 Min. mitdämpfen, Apfelwein beigeben.
  • Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 25 Min. köcheln.
  • Kabis und Kastanien mit der Flüssigkeit pürieren, durch ein Sieb streichen, in die Pfanne zurückgiessen.
  • Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Kastanien mit dem Zucker goldbraun braten. Zwei Drittel des Schlagrahms und der Kastanien mit dem Schwingbesen unter die Suppe rühren, diese nur noch heiss werden lassen, würzen. In vorgewärmten Suppenschüsselchen oder Tellern anrichten, mit dem restlichen Rahm und den gehackten Kastanien garnieren.

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Suppe ohne Rahm 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten