Gschwellti im Speckmantel

Gschwellti im Speckmantel

Ein Hit für die Alltagsküche: Kartoffeln mit einer Füllung aus Kräuterfrischkäse und knusprigem Speckmantel drumherum.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 30 Min.
Nährwert pro Person:
kcal
537
F
35g
Kh
37g
E
20g

Zutaten

Anzahl Personen
8 mittelgrosse Gschwellti (fest kochende Sorte; siehe Tipp), vom Vortag
0.25 TL Salz
125 g Frischkäse mit Kräutern (z. B. Cantadou)
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
0.25 TL Paprika
16 Tranchen geräucherter Bauernspeck

Und so wirds gemacht:

  • Kartoffeln längs halbieren. Mit dem Kugelausstecher bis auf einen ca. 5mm breiten Rand aushöhlen. Kartoffeln innen salzen.
  • Kartoffelinneres mit einer Gabel grob zerdrücken, Käse und Schnittlauch daruntermischen, würzen. Masse in die Kartoffeln füllen.
  • Kartoffelhälften wieder zusammensetzen, andrücken. Mit je 2 Tranchen Speck umwickeln, mit Zahnstochern fixieren. Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Tipp: Kartoffeln im Drucksteamer / Dampfgarer dämpfen. Kartoffeln in gelochte Schale geben, ca. 12 Min. bei 95 Grad dämpfen.
  • Lässt sich vorbereiten: Kartoffeln 1/2 Tag im Voraus ofenfertig zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kartoffeln in den kalten Ofen schieben. Die Gratinierzeit verlängert sich um ca. 10 Minuten.
Kommentare