Fondue moitié-moitié

Fondue moitié-moitié

Ein Muss in jedem Winter: Fondue moitié-moitié mit Gruyère und Freiburger Vacherin.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
1226
F
64g
Kh
85g
E
65g

Zutaten

600 g Weissbrot
1 Knoblauchzehe, halbiert
400 g rezenter Gruyère
400 g Freiburger Vacherin
3 dl Weisswein
1 EL Maizena
1 EL Kirsch
wenig Muskat, Pfeffer

Und so wirds gemacht:

  • Brot in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Das Caquelon mit Knoblauch ausreiben. Käse an der Röstiraffel direkt ins Caquelon reiben. Wein mit dem Maizena verrühren, dazugiessen, unter gleichmässigem Rühren bei kleiner Hitze aufkochen. Kirsch beigeben, würzen.

Zusatzinformationen

  • Tipp: Wenn das Fondue gerinnt, 1 Teelöffel Maizena mit wenig Weisswein und Zitronensaft anrühren, dazugiessen, unter Rühren nochmals langsam aufkochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten