Nussstrudel mit Softeis

Nussstrudel mit Softeis

Nussstrudel mit Softeis - ein Nuss/Bananen/Schokolade-Traum! Nicht einfach nur ein Schleck!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 5 Std.
Backen: ca. 12 Min.
Nährwert pro Stück:
kcal
444
F
29g
Kh
41g
E
6g

Zutaten

Anzahl Personen

Bananen-Softeis

2 Bananen, in Scheiben
4 EL Puderzucker
4 EL Rahm
200 g Baumnusskerne, grob gehackt
100 g dunkle Schokolade, grob gehackt
0.25 TL Zimt
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
50 g Butter, flüssig
80 g Puderzucker zum Bestäuben

Und so wirds gemacht:

  • Bananen ca. 4 Std. gefrieren. Herausnehmen, mit Puderzucker und Rahm in einem Mixglas pürieren. Ca. 1 Std. gefrieren.
  • Nüsse mit Schokolade und Zimt mischen.
  • Strudelteige sorgfältig auseinanderfalten, 2 Teigblätter mit Butter bestreichen. Mit je einem zweiten Blatt bedecken, mit der restlichen Butter bestreichen und der Hälfte des Puderzuckers bestäuben, füllen (siehe «Gewusst wie»). Strudel quer in je 4 Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 12 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Sofort mit dem Softeis servieren.
  • Haltbarkeit: Schmeckt lauwarm am besten.
  • Gewusst wie: Ca. 3 Esslöffel Nuss-Schokolade-Mischung ca. 2 cm breit auf die Schmalseite eines Teigstücks verteilen, restliches Teigblatt über die Füllung klappen. Wieder ca. 3 Esslöffel Füllung darauf verteilen und so fortfahren, bis der Teig und die Hälfte der Füllung aufgebraucht sind. Mit dem zweiten Teigblatt und der restlichen Füllung gleich verfahren.
Kommentare