Bohnensalat an Sesamsauce

Bohnensalat an Sesamsauce

Schlicht japanisch: Dieser japanische Bohnensalat wird speziell durch die Miso-Paste und den gerösteten Sesam.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
75
F
3g
Kh
8g
E
4g

Zutaten

Bohnen

400 g tiefgekühlte, feine grüne Bohnen
Salzwasser, siedend

Sauce

1 dl Dashi (siehe Hinweise)
1 TL Zucker
1 EL Sake (Reiswein)
2 EL Sojasauce
0.5 EL helle Miso-Paste (siehe Hinweise)
2 EL Sesam, geröstet

Und so wirds gemacht:

  • Bohnen im Salzwasser ca. 8 Min. knapp weich kochen. Herausnehmen, kurz in eiskaltes Wasser legen, abtropfen, beiseite stellen.
  • Dashi und alle Zutaten bis und mit Miso-Paste in einer Pfanne verrühren, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Pfanne von der Platte nehmen, Sauce etwas abkühlen.
  • Sesam in einem Mörser zerstossen, mit den Bohnen und der Sauce mischen.

Zusatzinformationen

  • Hinweise Dashi ist eine Art Fischbouillon. Es ist oft in Pulverform erhältlich und muss zuerst angerührt und kurz aufgekocht werden. Statt Dashi Gemüse-, Fisch- oder Hühnerbouillon verwenden. Miso-Paste ist eine würzige, salzige Paste aus Sojabohnen. Beides ist in asiatischen Spezialitätenläden erhältlich.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten