Siedfleisch mit Rüebli

Siedfleisch mit Rüebli

Leicht durch den Winter: da passt ein Pot-au-feu immer in den Menüplan.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Ziehen lassen: ca. 2 Std.
Nährwert pro Person:
kcal
412
F
16g
Kh
24g
E
42g

Zutaten

Anzahl Personen
2 Zwiebeln mit der Schale, halbiert
2 Liter Fleischbouillon
2 Lorbeerblätter
1 Nelke
0.5 EL Pfefferkörner
800 g Rindfleisch  zum Sieden (z. B. Huftdeckel)
600 g verschiedenfarbige Rüebli, in Stücken
1 Apfel, in Achteln
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
200 g Apfelmus
3 EL Meerrettich, fein gerieben

Und so wirds gemacht:

  • Zwiebelhälften mit der Schnittfläche nach unten in einer weiten Pfanne ohne Fett dunkel rösten. Bouillon und alle Zutaten bis und mit Pfefferkörner beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren.
  • Fleisch beigeben, knapp unter dem Siedepunkt ca. 1 Std. ziehen lassen. Fleisch herausnehmen. Sud durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb giessen, zurück in die Pfanne giessen. Fleisch wieder in den Sud geben.
  • Rüebli und Apfel in den Sud geben, knapp unter dem Siedepunkt ca. 1 Std. ziehen lassen, würzen
  • Apfelmus mit Meerrettich verrühren.

Zusatzinformationen

  • Servieren: Fleisch quer zur Faser tranchieren, mit dem Gemüse anrichten, etwas Sud darübergiessen. Apfel-Meerrettichmus darauf verteilen.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten