Orangenrosette

Orangenrosette

Orangenrosette mit delikater Fülllung - Grand Marnier darf dabei nicht fehlen!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 4 Std.
Backen: ca. 50 Min.

Zutaten

Anzahl Personen
150 g Orangeat
0.5 Orange, abgeriebene Schale und Saft
3 EL Grand Marnier
50 g Mandelblättchen

Teig

250 g Butter
150 g Zucker
5 Eigelbe
2 Orangen, abgerieben Schale und 6 Esslöffel Saft
5 Eiweisse
1 Prise Salz
100 g Zucker
250 g Mehl
1.5 TL Backpulver
100 g geschälte Mandeln, gemahlen
Puderzucker zum Bestäuben
kandierte Orangenscheiben für die Garnitur

Und so wirds gemacht:

  • Vorbereiten: Alle Zutaten bis und mit Grand Marnier mischen, zugedeckt einige Stunden marinieren. Form einfetten, Boden mit Backpapier belegen, mit den Mandelblättchen ausstreuen, kühl stellen.
  • Butter weich rühren. Zucker und Eigelb beifügen, rühren, bis die Masse hell ist. Orangenschale und Saft daruntermischen. Eiweiss und Salz steif schlagen, die Hälfte des Zuckers zufügen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt.
  • Restlichen Zucker beigeben, kurz weiterschlagen. Mehl und Backpulver sieben, lagenweise mit 2/3 des Eischnees auf die Eigelbmasse geben,mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Restlichen Eischnee mit den gemahlenen Mandeln und dem marinierten Orangeat mischen. Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form füllen, Eiweissmasse darauf verteilen, restlichen Teig darübergeben, glattstreichen.

Zusatzinformationen

  • Form: für die Rosettenform oder eine Springform von 24cm Ø
  • Backen: Ca. 50 Min. auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Leicht abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen, mit Puderzucker bestäuben und mit kandierten Orangen garnieren.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten