China-Sauce mit Rindfleisch

China-Sauce mit Rindfleisch

China-Sauce mit Rindfleisch - schmeckt am besten zu Reis oder Nudeln

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.

Zutaten

Anzahl Personen

Sauce

25 g kleine getrocknete Shiitake-Pilze
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 rote Zwiebel, in Streifen
250 g Broccoli, in Röschen, Stiele in Würfeli
1 TL Öl
2 EL Maizena
4 dl Fleischbouillon
2 EL dunkle (dark) Sojasauce
ca. 2 cm frischer Ingwer, gehackt
2 grosse grüne Chilis/Peperoncini, entkernt, fein gehackt
1 kleine Zimtstange
2 Sternanis

Fleisch

300 g geschnetzeltes Rindfleisch
1 EL Hoisin-Sauce
1 EL Sesamöl
1 EL Sesam
Öl zum Braten

Und so wirds gemacht:

  • Vorbereiten: Die Pilze ca. 20 Min. in warmem Wasser einweichen, gut abtropfen, Stiele entfernen.
  • Zubereiten: Pilze, Knoblauch, Zwiebeln und Broccoli im Wok oder in einer grossen Bratpfanne im heissen Öl ca. 3 Min. rührbraten. Maizena mit der Bouillon und Sojasauce anrühren, dazugiessen, unter Rühren aufkochen. Restliche Zutaten beigeben, Sauce ca. 5 Min. köcheln.
  • Zubereiten: Backofen auf 60 Grad vorheizen, Schüssel vorwärmen. Das Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen, mit Hoisin-Sauce, Se-samöl und Sesam gut mischen, ca. 10 Min. marinieren. Portionenweise in einer Bratpfanne im heissen Öl ca. 2 Min. braten, auf die vorgewärmte Platte geben. Das Fleisch kann bei 60 Grad ca. 30 Min. warm gehalten werden. Vor dem Servieren Fleisch mit der heissen Sauce mischen.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten