Pasta mit Spinat und Pinienkernen

Pasta mit Spinat und Pinienkernen

Frischer Spinat ist die schmackhafte Basis für diese sämige, mit Pinienkernen und Sbrinz veredelte Teigwarensauce.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
761
F
32g
Kh
89g
E
28g

Zutaten

Pasta

500 g Teigwaren (z. B. Penne)
Salzwasser, siedend

Sauce

600 g Spinat, tropfnass, in breiten Streifen
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
3 EL Pinienkerne, grob gehackt
1 Zwiebel, fein gehackt
beiseite gestellter Spinat
180 g Crème fraîche
80 g geriebener Sbrinz
0.5 TL Salz
1 Msp. Muskat
Pfeffer aus der Mühle

Und so wirds gemacht:

  • Teigwaren «al dente» kochen, abtropfen.
  • Spinat zugedeckt in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, abtropfen, beiseite stellen.
  • Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen, Knoblauch, Pinienkerne und Zwiebel goldbraun braten.
  • Spinat, Crème fraîche und Sbrinz daruntermischen. Sauce nur noch heiss werden lassen, würzen. Teigwaren beigeben, alles mischen.

Zusatzinformationen

  • Schneller gehts: Statt Spinat 300 g Jung-Spinat verwenden (siehe Tipp).

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten