Rindfleisch-Satay

Rindfleisch-Satay

Darfs ein bisschen pikanter sein? Aber gewiss doch: Chili und Ingwer und genügend Knoblauch verleihen Rindfleisch-Spiessli den geschmacklichen Biss.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 6 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
277
F
14g
Kh
5g
E
32g

Zutaten

Marinade

2 EL Sesamöl oder Erdnussöl
2 EL helle (light) Sojasauce
2 Schalotten, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 EL frischer Ingwer, fein gerieben
2 kleine rote Chilis / Peperoncini, entkernt, fein gehackt
1 EL Rohzucker
1 TL Korianderpulver
1 TL schwarzer Pfeffer
600 g Rindfleisch (Huft), in ca.1 1/2 cm grossen Würfeln
12 Holzspiesschen
Öl zum Braten

Und so wirds gemacht:

  • Öl und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren.
  • Fleisch an Spiesschen stecken, mit der Marinade bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 6 Std. oder über Nacht marinieren.
  • Fleisch ca. 30 Min. vor dem Braten herausnehmen. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Marinade leicht abstreifen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Spiessli portionenweise ca. 6 Min. braten, warm stellen.

Zusatzinformationen

  • Dazu passen: Schalottensauce, Basmatireis.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten