Rheintaler Ribel

Rheintaler Ribel

Rheintaler Ribel, ein herzhaftes Gericht mit Tradition, das ein Comeback verdient hat.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Quellen lassen: ca. 3 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
552
F
12g
Kh
96g
E
14g

Zutaten

3 dl Wasser
3 dl Milch
1 EL Salz
500 g Ribelmais *
1 EL Rapsöl oder Erdnussöl
25 g Butter, in Stücken

Und so wirds gemacht:

  • Wasser und Milch mit dem Salz aufkochen, Ribelmais einrühren, Hitze reduzieren, unter Rühren bei kleinster Hitze zu einem dicken Brei köcheln. Neben der ausgeschalteten Platte zugedeckt ca. 3 Std. quellen lassen.
  • Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Ribelmais-Masse beigeben und unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 20 Min. braten. Butter portionenweise beigeben, mit einer Bratschaufel ca. 20 Min. «ribeln», bis sich goldbraune Krümelchen bilden.

Zusatzinformationen

  • So wirds gegessen: Traditionell werden etwas Ribel und Zucker auf den Löffel genommen und in den Kaffee getunkt.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten