Rüebli-Zimt-Mousse

Rüebli-Zimt-Mousse

Rüebli-Zimt-Mousse - ein Hauch von Grand Marnier darf keinesfalls fehlen!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Kühl stellen: ca. 3 Std.

Zutaten

Anzahl Personen
200 g Rüebli, in Scheibchen
1 grosses Rüebli, in Scheiben, beliebige Formen ausgestochen
1 unbehandelte Orange, dünn abgeschälte Schale, in feinen Streifen, und 1 dl Saft
3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
1 EL Orangenlikör (z. B. Grand Marnier)
3 EL Rohrzucker
2 Messerspitzen Zimt
1.8 dl Halbrahm, kalt, steif geschlagen
2 Kiwis, geschält, in Scheiben, halbiert, für die Garnitur

Und so wirds gemacht:

  • Alle Rüebli mit den Orangenstreifchen im Dämpfkörbchen weich garen. Ausgestochene Rüebli für die Garnitur zugedeckt beiseite legen. Rest sofort mit dem Orangensaft pürieren. Gelatine und alle Zutaten bis und mit Zimt unter das heisse Püree rühren, durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist. Glatt rühren, Schlagrahm darunter mischen, zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen.Mousse mit einem in heisses Wasser getauchten Glaceportionierer formen, auf Tellern anrichten, garnieren.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten