Leichte Gerstensuppe

Leichte Gerstensuppe

Gerstensuppe auf die leichte Art: Rüebli, Sellerie, Lauch und Rollgerste, schonend im Dampfgarer oder Dampfkochtopf zubereitet.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Dämpfen: ca. 35 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
157
F
3g
Kh
20g
E
10g

Zutaten

70 g Rollgerste
1.5 l fettfreie Gemüsebouillon
1 Zwiebel, besteckt mit
1 Lorbeerblatt und 1 Nelke
200 g Rüebli, in Würfeli
200 g Sellerie, in Würfeli
200 g Lauch, längs halbiert, in ca. 5mm breiten Streifen
1 dl Milch
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
50 g Mostbröckli in Tranchen, in feinen Streifen
Schnittlauch, fein geschnitten (2 Esslöffel)

Und so wirds gemacht:

  • Gerste und die Hälfte der Bouillon in eine ungelochte Schale geben, mischen. Besteckte Zwiebel dazulegen. Ca. 20 Min. bei 100 Grad auf Stufe «Gemüse» dämpfen.
  • Herausnehmen, Gemüse, restliche Bouillon und Milch beigeben. Suppe nochmals ca. 15 Min. bei 100 Grad auf Stufe «Gemüse» dämpfen. Herausnehmen, Zwiebel herausnehmen, Suppe würzen. In vorgewärmten Tellern anrichten, Mostbröckli und Schnittlauch darauf verteilen.
  • Garen im Dampfkochtopf: ca. 18 Min.
  • Gerste und die Hälfte der Bouillon in einem grossen Dampfkochtopf (ca. 4 Liter) mischen. Besteckte Zwiebel dazulegen.Topf verschliessen. Ab Erscheinen des 2. Ringes 10 Min. garen (2 rote Striche müssen immer sichtbar sein).Topf von der Platte ziehen, geschlossen stehen lassen. Erst öffnen,wenn sich das Ventil gesenkt hat.
  • Gemüse, restliche Bouillon und Milch beigeben.Topf verschliessen. Suppe nochmals ca. 3 Min. garen. Zwiebel herausnehmen, Suppe würzen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten