Fastenwähe

Fastenwähe

Früher ein kleiner Trost vor den Fastentagen vor Ostern – heute beliebte Fasnachtsspezialität.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 60 Min.
Backen: ca. 35 Min.
vegetarisch
Nährwert pro Stück:
kcal
266
F
14g
Kh
30g
E
5g

Zutaten

Anzahl Personen

Hefeteig

500 g Mehl
2 TL Salz
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
175 g Butter, in Stücken, weich
2 dl Milch, lauwarm
1 Eigelb, mit wenig Wasser verdünnt
wenig Kümmel

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig in ca. 12 Stücke teilen, jedes Stück ca. 7 mm dick, oval auswallen. Längs vier je ca. 4 cm lange Schlitze einschneiden. Teigstücke auf drei Backpapiere verteilen, Schlitze etwas auseinanderziehen. Ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen, Teig mit Eigelb bestreichen, Kümmel darüberstreuen. Mit den restlichen Backpapieren gleich verfahren.

Zusatzinformationen

  • Backen: nacheinander je ca. 10–12 Min. in der Mitte des auf 230 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Gewusst wie Hefeteig beim Aufgehenlassen nie dem Durchzug aussetzen, er fällt sonst zusammen.
Kommentare
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten