Knusprige Erbsenkugeln

Knusprige Erbsenkugeln

Die vegetarischen Erbsenkugeln entführen Sie in mediterranes Klima! Sie sind aromatisiert mit Orange, Koriander, Fenchelsamen und Sambal Oelek! Zusammen mit dem Honigjoghurt ein Gedicht!

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Einweichen: ca. 12 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
654
F
38g
Kh
56g
E
21g

Zutaten

knusprige Erbsenkugeln

300 g getrocknete Gelberbsen, ca. 12 Std. eingeweicht, abgetropft
Wasser, siedend
1 unbehandelte Orange, nur wenig abgeriebene Schale
2 EL Paniermehl
0.5 TL Korianderpulver
0.25 TL Fenchelsamen
1 TL Sambal Oelek
1 TL Salz
4 EL Paniermehl
Erdnussöl zum Halbschwimmendbacken

Honigjoghurt

300 g griechisches Joghurt nature
2 EL Akazienhonig
1 TL Sambal Oelek
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer

Und so wirds gemacht:

  • Erbsen im leicht siedenden Wasser ca. 35 Min. kochen. Erbsen abtropfen, dabei 1 dl Kochwasser auffangen, Erbsen damit pürieren.
  • Orangenschale und alle Zutaten bis und mit Salz beigeben, mischen. Masse zu zwei Rollen formen, jede Rolle in ca. 12 gleich grosse Stücke schneiden, mit der Hand zu Kugeln formen. Kugeln im Paniermehl wenden.
  • Joghurt und alle restlichen Zutaten verrühren, zu den knusprigen Erbsenkugeln servieren.

Zusatzinformationen

  • Halbschwimmend backen: Eine kleine Pfanne ca. 3 cm hoch mit Öl füllen, heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Erbsenkugeln portionenweise je ca. 2 Min. goldgelb backen, herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten